Internationale Nachrichten

Testbericht: Nike Hypervenom

Nike entwickelt neuen Fußballschuh für eine neue Generation schneller, beweglicher und lauernder Angreifer

So die Überschrift in der offiziellen Nike Hypernom-Beschreibung. Mit meinen mittlerweile 28 Jahren würde ich mich selbst zwar nicht mehr als schnellen, beweglichen Spieler bezeichnen. Auf Fehler von Gegenspielern lauere ich dennoch sehr gerne.

Der Nike Hypervenom ist ein komplett neuer Fußballschuh, in dessen Entwicklung das Feedback der internationalen Topspieler Neymar, Wayne Rooney und Zlatan Ibrahimović einfloss. Diese und zahlreiche andere Athleten äußerten das Bedürfnis nach einem Schuh, der es den Spielern ermöglicht, am und im Strafraum schnell in den freien Raum vorzustoßen und aus jedem Winkel zu schießen.

Die Spieler machten immer wieder die zunehmende Beweglichkeit ihrer Gegner zum Thema und stellten fest, dass die Verteidiger heute oftmals genauso schnell, wendig und technisch beschlagen sind wie die weltbesten Angreifer. Das Feedback von Neymar war unverblümt: „Helft mir dabei, schneller und öfter in freie Räume vorzustoßen. Ich brauche einen Schuh, der meine eigene Wendigkeit steigert und mir den Raum für Abschlüsse eröffnet, bevor ich abgeblockt werde.“

Das Nike Football Design-Team nahm zunächst die heutigen Stürmer unter die Lupe. Das Spiel hat sich verändert. Früher stand die Schnelligkeit der Stürmer im Zentrum des Angriffsspiels. Heutzutage sind alle Spieler unglaublich schnell geworden. Die Entwicklung des Nike Hypervenom ist eine Reaktion auf diese Veränderung im Spiel. Alle Spieler wollen schneller werden; aber nicht nur im Sprint gegeneinander, sondern auch schneller mit dem Ball am Fuß, schneller auf engstem Raum. Die Spieler möchten ihr natürliches Bewegungstalent voll ausnutzen können, um sich in dicht zugestellten Strafräumen entscheidend Platz zu verschaffen. Sie wollen sich Chancen aus dem Nichts heraus erspielen. Der neuen Art des Verteidigens muss etwas entgegengesetzt werden – genau dafür ist der Hypervenom entwickelt.

hypervenom

Das Design Team wusste, dass die Entwicklung des Schuhs eine Revolution in der Schuhproduktion darstellen würde. „Normalerweise stehen bei der Entwicklung neuer Schuhe die Passform, das Obermaterial, die Sohle und die Stollenanordnung im Vordergrund. Der Hypervernom wartet in all diesen Bereichen mit neuartigen Lösungen auf. Als wir uns mit den Spielern unterhielten, wurde uns schnell klar, dass wir ein komplett neues Produkt erschaffen mussten“, so Phil McCartney, VP Nike Football.

Das Obermaterial des Hypervenom wurde mit Hilfe des NIKESKIN-Systems erzeugt. Diese Ausführung von NIKESKIN zeichnet sich durch ein weiches und geschmeidiges Mesh-Gewebe aus, das in einen dünnen Polyurethan-Film eingebunden ist und mit Hilfe der Nike All Conditions Control-Technologie (ACC) beschichtet wurde. ACC sorgt dafür, dass unter trockenen wie nassen Bedingungen dieselbe Ballkontrolle möglich ist. Das Mesh-Gewebe bietet einen fantastischen Tragekomfort. Die Spieler hatten Nike um Schuhe gebeten, die dem Gefühl, Barfuß zu spielen, so nahe wie möglich kommen sollten. Das MeshGewebe bringt den Schuh diesem Ziel einen Schritt näher. Die Beschichtung mit All Conditions Control hält das Mesh-Gewebe trocken, ohne die Geschmeidigkeit oder den Tragekomfort zu schmälern, so dass weder die Leistungsfähigkeit noch das Design beeinträchtigt wird.

Der Hypervenom zeichnet sich auch durch einen neuen Leisten aus, der unter Verzicht auf viele Zwischenmaterialen den Fuß näher zum Boden und zum Ball bringt. Bei diesem Leisten hat Nike großen Wert darauf gelegt, der natürlichen, anatomischen Bewegung des Fußes Rechnung zu tragen.

Ein ganz besonderes Element des Designs ist die innovative Außensohle. Nike hat einige der besten Fußspezialisten der Welt konsultiert, um eine entkoppelte Außensohle zu kreieren, die Angreifer in die Lage versetzt, diesen wichtigen ersten und schnellen Schritt am Verteidiger vorbei zu setzen. Das Resultat der Entwicklung zeigt sich in einer Einkerbung im Vorderfuß des Schuhs, die dafür sorgt, dass der erste Mittelfußknochen schnell in Aktion tritt. Dieser Teil des Fußes ist ausschlaggebend dafür, wie schnell die erste Bewegung des gesamten Fußes erfolgen kann. Die Außensohlenplatte besteht aus verdichtetem, hochreaktivem Nylon und bietet höchste Stabilität bei minimalem Gewicht. Anordnung und Länge der Stollen sorgen für ein schnelleres Eindringen in den Boden und auch für ein schnelleres Lösen aus der Bodenhaftung – denn alle Designinnovationen des Hypervenom sollen den Spielern ermöglichen, schneller in freie Räume vorzustoßen.

Unterschiedliche Variationen (Quelle: pespatchs.com)

Bevor ich zu meinem Fazit komme, noch ein aussagekräftiger Spruch von Phil McCartney: „Der Hypervenom ist der perfekte Schuh für diese neue Generation von unberechenbaren Spielern. Er ist wendig. Er ist schnell. Und der Athlet kann damit zum Torabschluss kommen wie nur wenige Spieler auf dem Planeten.“

Alles in allem kann ich mich dieser Meinung nur anschließen. Der Nike Hypervenom ist der beste bisher von mir getragene Schuh. Mit den neuen Schuhen bekomme ich immer öfter das Gefühl, dass die vielen technischen Neuheiten, die die Schuh-Hersteller anpreisen, wirklich einen Sinn haben und es sich lohnt, dafür den einen oder anderen Euro mehr auszugeben. Den Nike Hypervenom bekommt ihr ab sofort für 220€ im Nike Online Shop. Wer sich den Schuh individualisieren möchte, zahlt weitere 45€. Als Schraubstollen- oder Kunstrasen-Version ist der Schuh ebenfalls erhältlich. Neben Neymar, Wayne Rooney und Zlatan Ibrahimovic tragen den Nike Hypervenom übrigens unter anderem auch Robert Lewandowski und Mario Gomez.

Fazit: Klare Kaufempfehlung!

[wp-review]

3 Kommentare

  1. Sven Maaracke sagt:

    Sehr guter und ausführlicher Testbericht!
    Den Hypervenom für tiefen Boden würde ich jedoch gesondert betrachten, da das Stollenmuster meiner Meinung nach einen enormen Einfluss auf den kompletten Schuh hat. Der Nike Hypervenom Phantom FG ist jedoch auch ein Vorzeigemodel für die neue Generation an Fussballern! Zu diesem Schuh habe ich auch einen kleinen Testbericht finden können:
    http://deine-fussballwelt.de/deine-fussballschuhe/nike/hypervenom-phantom-fg/
    Viel Spaß und weiterhin viel Erfolg!

  2. Malte sagt:

    Ein absolut zu empfehlender Fussballschuh, ich habe ihn mittlerweile seid 7 Monaten und bin absolut zufrieden damit. Die Passform ist für mich absolut Top!

Deine Meinung zum Thema

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Über uns

Die Redaktion des Fussball-Bloggers wendet sich bereits seit 2007 mit ihren Artikeln an Fussball-interessierte Leser und deckt dabei alle Bereiche des Fußballs ab. Dazu zählen u.a. der internationale, der nationale und der regionale Fußball, sowohl bei Männern als auch bei Frauen und auch der virtuelle Fußball wird behandelt. Neben interessanten Geschichten rund um die eigentliche Sportart informiert Der Fußball-Blogger außerdem über neue Produkte und Trends im Fußball wie beispielsweise Fußball-Schuhe, Trikots oder Bälle.