Internationale Nachrichten

Samsung Galaxy11 bestreitet das entscheidende Spiel (Sponsored Video)

Samsung präsentierte vor kurzem den letzten Teil der Galaxy11 Kampagne. Das Team um Trainer Franz Beckenbauer mit Stars wie Cristiano Ronaldo, Lionel Messi, Wayne Rooney und Mario Götze tritt an, um in einem Fußballspiel gegen Außerirdische das Überleben der Menschheit zu sichern. Nur mit einem Sieg in diesem entscheidenden Spiel bleiben 7 Milliarden Menschen am Leben. Und viel dramatischer könnte das Szenario nicht sein. Zur Pause liegt die Galaxy11 mit 1:3 in Rückstand. Was danach passiert, könnt ihr euch im nachfolgenden Video anschauen.

Leider nimmt auch in der wirklichen Welt der Krieg Einfluss auf den Fußball. Der ukrainische Top-Club Schachtjor Donezk kämpft inmitten der dortigen Krim-Krise aktuell um einige seiner Spieler. Nach einem Freundschaftsspiel in Frankreich verweigerten gleich sechs Spieler die Rückreise in das Krisengebiet, in dem sich zudem letzte Woche das Flugzeug-Unglück ereignete. Unter den sechs Spielern befinden sich sogar durchaus bekannte Spieler wie Alex Teixeira oder Fred. Letzteren konnten wir beispielsweise in den letzten Wochen im Sturmzentrum der brasilianischen Nationalmannschaft begutachten. Die weiteren vier Spieler sind Dentinho, Douglas Costa, Facundo Ferreyra und Ismaily. Donezk-Pärsident Rinat Achmetow drohte den Spielern bereits: „Die Spieler haben Verträge, an die sie sich halten müssen. Wenn sie nicht zurückkommen, werden sie die Ersten sein, die leiden.“

Für meine Begriffe ist es allerdings unverantwortlich den Spielbetrieb weiterhin aufrecht zu erhalten. Ich kann die Einstellung von Achmetow nicht nachvollziehen. In einem Interview gibt er weiterhin bekannt, dass „es keinen Grund gibt, sich zu fürchten. Wir sind bereit, jegliche Sicherheit bereitzustellen. Wir werden keine Risiken eingehen und unsere Spieler nicht in gefährliche Situationen bringen.“ Aktuell erscheint mir aber selbst ein normaler Passagierflug über dem Krisengebiet als eine gefährliche Situation.

Ich bin gespannt, ob Spieler anderer ukrainischer Vereine ähnlich denken und ebenfalls das Land verlassen. Bleibt zu hoffen, dass die Krise in der Ukraine nicht noch weiter ausartet und es nicht zu einem richtigen Bürgerkrieg oder sogar zu einem Krieg zwischen Russland und dem Westen kommt.

Deine Meinung zum Thema

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Über uns

Die Redaktion des Fussball-Bloggers wendet sich bereits seit 2007 mit ihren Artikeln an Fussball-interessierte Leser und deckt dabei alle Bereiche des Fußballs ab. Dazu zählen u.a. der internationale, der nationale und der regionale Fußball, sowohl bei Männern als auch bei Frauen und auch der virtuelle Fußball wird behandelt. Neben interessanten Geschichten rund um die eigentliche Sportart informiert Der Fußball-Blogger außerdem über neue Produkte und Trends im Fußball wie beispielsweise Fußball-Schuhe, Trikots oder Bälle.