Fußballschuhe

PUMA FUTURE 18.1 NETFIT

04.03.2018 Ende Januar stellte PUMA sein neustes Meisterwerk, den PUMA FUTURE 18.1, in London vor. Im PUMA Future Vault zauberten Mario Balotelli und eine Reihe von PUMAs Next Generation Superstars mit dem neuen Schuh. Musikalisch wurden sie begleitet von talentierten britischen Rappern.

Wir wollen uns aber weniger um das Event selbst, als viel mehr um das eigentliche Highlight dieses Events kümmern: den PUMA FUTURE 18.1 NETFIT.

Modernes Design

Modernes Design

Denn der FUTURE ist der erste Fußballschuh mit einer wirklich anpassbaren Passform. Und in der Tat ermöglicht die sogenannte NETFIT-Technologie eine optimale Passform – relativ unabhängig von der jeweiligen Fußform. Durch unterschiedliches Schnüren der Schuhe kann man die Form flexibel an seinen Fuß anpassen. Der Schuh dürfte daher deutlich mehr Fußballern passen, als das bei Vorgängermodellen oder Modellen anderer Hersteller der Fall war. Endlich mal wieder eine Erfindung, die uns Fußballer weiterbringt.

Auch das Design ist stimmig. Wir haben hier einen modern aussehenden Fußballschuh, der alles andere als langweilig aussieht. Die Hauptfarben sind gelb und schwarz mit fließenden Übergängen. Details wie das PUMA-Logo oder der Name des Schuhs wurden in rot hervorgehoben.

Und auch wenn der Schuh zum Launch wieder an der 200€-Marke kratzte, so handelt es sich hierbei im ein Modell, welches ich euch nur empfehlen kann. Mittlerweile ist der FUTURE 18.1 im Sportfachhandel, in allen PUMA Stores und auf PUMA.com erhältlich. Und wem die Schuhe aktuell zu teuer sind, dem empfehle ich, noch ein paar Monate zu warten. Spätestens zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland wird PUMA wahrscheinlich wieder neue Modelle präsentieren. Dann dürfte man den FUTURE 18.1 bereits für deutlich weniger Geld bekommen.

Hier gibts weitere Bilder

1 Kommentar

  1. soccerfan20 sagt:

    Ein äußerst interessanter Fußballschuh mit einer, wie ihr berichtet, neuen Technologie, der auch seinen Preis hat. Bin gespannt, ob sich dieser Schuh gegen die große Konkurrenz durchsetzen kann und auch ob diese Technologie von den anderen Marken abgeschaut wird!

Deine Meinung zum Thema

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Über uns

Die Redaktion des Fussball-Bloggers wendet sich bereits seit 2007 mit ihren Artikeln an Fussball-interessierte Leser und deckt dabei alle Bereiche des Fußballs ab. Dazu zählen u.a. der internationale, der nationale und der regionale Fußball, sowohl bei Männern als auch bei Frauen und auch der virtuelle Fußball wird behandelt. Neben interessanten Geschichten rund um die eigentliche Sportart informiert Der Fußball-Blogger außerdem über neue Produkte und Trends im Fußball wie beispielsweise Fußball-Schuhe, Trikots oder Bälle.