Konsolenfußball

PES-League geht in die 2. Runde

30.01.2017 Die PES-League geht ab Donnerstag, 16. Februar 2017, in die zweite Runde. Freie Plätze für Spieler aus ganz Europa sind noch verfügbar.

Europäisches Finale der Season 1 im Camp Nou

Am 11. Februar steigt im Camp Nou, der Heimstätte des FC Barcelona, das 1. Regional Final. Dabei kämpfen 16 Spieler aus ganz Europa um die ersten 4 Plätze für das Finale in Cardiff / Wales, bei dem es um 200.000$ Preisgeld für den Sieger geht. Von deutscher Seite ist Mike Linden („Mike_L_CL“) vertreten, der das erste deutsche Qualifikationsturnier ohne Punkteverlust als Sieger beendete. Ebenso mit von der Partie ist der Zweitplatzierte der Qualifikationsturniere Dennis Winkler („Zidane_GoooL“).

Start der Season 2 mit Spannung erwartet

Mit dem ersten Regional Final in Barcelona ist allerdings nur die erste Season beendet. Die zweite startet am 16. Februar. Dann wird alles wieder auf Anfang gestellt und zwei weitere Plätze für Deutschland für das nächste Regional Final vergeben. Insgesamt qualifizieren sich nach den beiden Regional Finals 8 Teilnehmer aus ganz Europa für das große PES-League-Finale in Cardiff. Dazu kommen 8 weitere Teilnehmer aus Amerika, Asien und dem Rest der Welt.

Das Finale in Cardiff

Das Finale findet in einzigartiger Atmosphäre im Rahmen des UEFA Champions League Finals in der walisischen Hauptstadt Cardiff statt. Der Gewinner erhält neben dem Titel „PES-Weltmeister“ satte 200.000 Dollar Preisgeld. Auf den Zweit- und Drittplatzierten warten immerhin noch 100.000 bzw. 50.000 Dollar. Zusätzlich dürfen die beiden Finalisten das Champions Finale von der Tribüne aus verfolgen.

Teilnahme an der Season 2

Noch sind Plätze für ambitionierte eSportler und PES Fans frei: Noch bis zum 16. Februar sind Anmeldungen für die Season 2 unter www.pesleague.com kostenlos möglich. Teilnehmen kann jeder, der PES 2017 für die Playstation besitzt.

Deine Meinung zum Thema

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Über uns

Die Redaktion des Fussball-Bloggers wendet sich bereits seit 2007 mit ihren Artikeln an Fussball-interessierte Leser und deckt dabei alle Bereiche des Fußballs ab. Dazu zählen u.a. der internationale, der nationale und der regionale Fußball, sowohl bei Männern als auch bei Frauen und auch der virtuelle Fußball wird behandelt. Neben interessanten Geschichten rund um die eigentliche Sportart informiert Der Fußball-Blogger außerdem über neue Produkte und Trends im Fußball wie beispielsweise Fußball-Schuhe, Trikots oder Bälle.