EM 2016

Nordirland sorgt mit „Will Griggs on fire“ für den EM-Song des Jahres

Bildquelle: pixabay

22.06.2016 Auch wenn der Fußballzwerg aus Nordirland aus sportlicher Sicht beim diesjährigen Turnier in Frankreich keinen Anspruch auf den Titel des Europameisters anmelden dürfte. Aus Fan-Sicht lassen die Nordiren trotzdem mein Fußballerherz höher schlagen.

Mit dem Song „Will Griggs on fire!“ ziehen sie durch Frankreichs Städte und Stadien und lassen damit die Fans anderer Nationen rein stimmungstechnisch alt aussehen. Besonders erwähnenswert ist auch, dass sogar Fans anderer Nationen zusammen mit den Nordiren das Lied anstimmen, wenn sie sich in in den Städten begegnen.

Hier seht und hört ihr zunächst das komplette Lied, gesungen von einer kleineren Fan-Gruppe.

Die Melodie kennt wahrscheinlich jeder. Sie stammt aus dem Lied „Freed from Desire“ von Gala aus dem Jahr 1996. Wer nicht alles versteht, der kann sich den Text bei lyricstranslate.com durchlesen und einprägen.

Warum ausgerechnet Will Griggs?

Die Popularität von Grigg ist auf seine phänomenale Saison zurückzuführen, die er in der dritten Liga Englands spielte. Er schoss Wigan Athletic mit 25 Toren in 40 Spielen in die zweite Liga. Im Rausch der Freude über den treffsicheren Stürmer stimmten die Fans dann das Lied an.

Und wie das Ganze aussieht und vor allem wie es sich anhört, wenn viele 1000 Nordirische Fans das Lied beim Spiel im Stadion singen. Das könnt ihr euch im folgenden Video anschauen.

Diese Szenen gestern im Spiel unserer deutschen Nationalmannschaft gegen Nordirland haben das erste Mal EM-Feeling bei mir aufkommen lassen.

Sehr schade, dass wir nicht so einen coolen Fan-Gesang auf Lager haben! Oder habt ihr eine Idee, auf welchen Nationalspieler man „Will Griggs on fire“ umdichten könnte? 😉

Bildquelle: pixabay

Über den Autor

Christian Schätzle
Christian Schätzle

Christian Schätzle gründete den deutschen Fussball Blog "Der Fussball-Blogger" im Jahr 2007 und ist bis heute als Redakteur an Bord. Seit seinem fünften Lebensjahr steht der Fussball für den hauptberuflichen Webentwickler fast immer an erster Stelle in seinem Leben. Diese Leidenschaft versucht er auch in seinen Artikeln zu transportieren. 2013 ließ er sich von der Leidenschaft der Fans von Borussia Dortmund infizieren und unterstützt den Verein seitdem in guten wie in schlechten Zeiten. Schätzle selbst spielte bereits bei drei verschiedenen Fussball-Vereinen im Herrenbereich und war zudem zwei Jahre als Spielertrainer tätig. Zusätzlich zum aktiven Spielgeschehen unterstützt er ehrenamtlich die Vorstandsarbeit des FC Hirschhorn.

Weitere Artikel dieses Autors

Deine Meinung zum Thema

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Über uns

Die Redaktion des Fussball-Bloggers wendet sich bereits seit 2007 mit ihren Artikeln an Fussball-interessierte Leser und deckt dabei alle Bereiche des Fußballs ab. Dazu zählen u.a. der internationale, der nationale und der regionale Fußball, sowohl bei Männern als auch bei Frauen und auch der virtuelle Fußball wird behandelt. Neben interessanten Geschichten rund um die eigentliche Sportart informiert Der Fußball-Blogger außerdem über neue Produkte und Trends im Fußball wie beispielsweise Fußball-Schuhe, Trikots oder Bälle.