WM 2018 in Russland

Matthäus tippt bei LeoVegas SPORT auf Deutschland, Frankreich oder Brasilien

13.06.2018 Morgen ist es endlich so weit. Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland startet mit der Eröffnungsfeier und dem anschließenden Spiel zwischen Russland und Saudi-Arabien. Nachdem ich gesehen habe, das Lothar Matthäus bei LeoVegas SPORT mit Deutschland, Frankreich und Brasilien seine Top-Favoriten auf den Turniersieg bekannt gegeben hat, möchte auch ich in diesem Artikel kurz auf die Teams eingehen, die meiner Meinung nach das Zeug zum Weltmeister hätten.

Überraschung in Gruppe A, Große Namen in den Gruppen B und C

Eigentlich ist in fast jeder Vorrundengruppe mindestens ein Team zu finden, dem der ganz große Coup zuzutrauen wäre. Nur in Gruppe H (Polen, Senegal, Kolumbien und Japan) sehe ich kein Team mit dieser Chance. Jetzt fragt ihr euch sicher, welches Team aus Gruppe A denn bitte das Zeug haben sollte, um Weltmeister zu werden. Ganz einfach: Uruguay. In der Qualifikation zur WM belegte man hinter Brasilien einen starken zweiten Platz und lies somit beispielsweise die Argentinier oder auch die Kolumbianer hinter sich. Das Tableau ermöglicht ebenfalls einen machbaren Turnierverlauf, zumindest bis zum Viertelfinale. Genau wie Matthäus bin auch ich der Meinung, dass Uruguay in nur einem Spiel selbst die ganz Großen ärgern kann.

Weniger Überraschungen dürfte es in den Gruppen B und C geben. Mit Spanien und Portugal sollten sich die beiden Teams aus Südwesteuropa durchsetzen. Spanien möchte ich auch trotz des überraschenden Trainerwechsels zu meinen Top-Favoriten auf den Turniersieg zählen. Für Portugal sehe ich keine großen Chancen, dass sie lange im Turnier bleiben. Sowohl in Gruppe C als auch im gesamten Wettbewerb ist Frankreich für mich der Top-Favorit. Die Franzosen haben ein Potential, das sie schon seit 20 Jahren nicht mehr hatten – und das trotz Verletzungspech. Die Mannschaft ist eingespielt, und sowohl Spieler als auch Trainer sind heiß auf den Titel. Oft genug hatte man in den letzten Turnieren das Nachsehen.

Südamerika und schwarz, rot, gold in den Gruppen D bis G

Ich möchte Argentinien ebenfalls aufführen, auch wenn ich persönlich nicht glaube, dass sie in diesem Jahr um den Titel mitspielen. Vermutlich wird es das letzte große Turnier von Lionel Messi. Obwohl Messi für mich der beste Fußballspieler der Welt ist, bin ich mir nicht sicher, ob Argentinien ohne ihn spürbar schlechter da stehen wird. Gerade in der Offensive hat das Team ein Potential wie kaum ein anderes auf diesem Planeten. Vielleicht gelingt ohne Messi eine homogenere Spielweise, die dann auch mit noch mehr Erfolg gekrönt werden könnte. Nach Uruguay aus Gruppe A ist Kroatien aus Gruppe D für mich die zweite Nation mit relativ kleinem Namen, welche meiner Meinung nach mit etwas Glück aber ganz großes in Russland erreichen kann.

Wen man sicher auf dem Zettel der Top-Favoriten haben muss, das sind die Brasilianer. Doch auch hier gibt es einige Fragezeichen. Ist Neymar fit für ein ganzes Turnier? Wie sehr denken die Spieler an das 1:7 von 2014, falls es beispielsweise im Achtelfinale ein Aufeinandertreffen mit Deutschland gibt? Sollte der Superstar allerdings fit sein, traue ich dem Team locker das Halbfinale zu.

In den Gruppen F und G sind mit Deutschland, England und Belgien weitere Teams, denen ich den Titel zutraue. Noch vor ein paar Tagen hätte ich Deutschland zu den Top-Favoriten gezählt. Doch vor allem der Auftritt gegen Saudi-Arabien hinterließ mich ein wenig sprachlos und ich traue es dem Team nicht mehr zu, diese gravierenden Mängel in Sachen mannschaftliche Geschlossenheit zu beseitigen. Zudem hat kein Gegner in diesem Turnier etwas zu verlieren, wenn es gegen Deutschland geht. Insgesamt keine guten Voraussetzungen. Trotzdem kann die Mannschaft an einem guten Tag jeden Gegner schlagen.

England fliegt ebenfalls mit großem Potential und wahrscheinlich deswegen auch mit großen Erwartungen seitens der Fans nach Russland. Sollte das relativ junge Team mit diesem Druck umgehen können, ist ihnen der große Wurf zuzutrauen. Mein dritter Geheim-Favorit ist jedoch das andere Team mit den Farben schwarz, rot, gold; wenn auch in einer anderen Reihenfolge: Belgien. So geheim ist das ja gar nicht mehr, dass Belgien eine klasse Truppe beisammen hat. Bei der EM haben sie Erfahrungen gesammelt. Gelingt es dieses Mal geschlossen aufzutreten, ist selbst der Weltmeistertitel möglich.

100€ Willkommensbonus bei LeoVegas SPORT

Ich bin also nicht ganz der Meinung von Lothar Matthäus, was nicht heißen soll, dass ich seine Meinung nicht schätze. In Fußball-Deutschland hat er aufgrund seiner vielen Ehen kein optimales Standing. Seine Privatangelegenheiten sind mir aber komplett egal. Ich sehe nur das, was er in seiner Zeit als aktiver Spieler und danach als Trainer für den Fußball geleistet hat, und was er als Sky-Experte uns Zuschauern heute noch für ein Fachwissen vermittelt.

Matthäus ist übrigens jetzt Markenbotschafter für das schwedische Glücksspiel-Unternehmen LeoVegas SPORT, das seit diesem Jahr eine Lizenz für den deutschen Markt besitzt. Gemeinsam mit weiteren bekannten Markenbotschaftern wie Stefan Kretzschmar sorgt Matthäus dafür, dass LeoVegas SPORT bei euch möglichen Kunden in Deutschland an Glaubwürdigkeit gewinnt. Im folgenden Video spricht Matthäus über den größten sportlichen Erfolg seines Lebens. Im WM-Finale 1990 gegen Argentinien bekommt Deutschland in der 85. Minute nach einem Foul an Rudi Völler einen Elfmeter zugesprochen. Doch anders als erwartet tritt nicht Kapitän Matthäus an. Warum er nicht antritt, erzählt er im Video.

Gebt auch ihr LeoVegas SPORT eine Chance! Gerade auf dem Smartphone habe ich bisher keine bessere Casino- und Sportwetten-App gesehen. Übrigens: Wenn ihr euch jetzt bei LeoVegas SPORT registriert, bekommt ihr 100€ Willkommensbonus und dazu nochmal 5€ pro Deutschlandspiel. Wir drücken euch die Daumen!

Deine Meinung zum Thema

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Über uns

Die Redaktion des Fussball-Bloggers wendet sich bereits seit 2007 mit ihren Artikeln an Fussball-interessierte Leser und deckt dabei alle Bereiche des Fußballs ab. Dazu zählen u.a. der internationale, der nationale und der regionale Fußball, sowohl bei Männern als auch bei Frauen und auch der virtuelle Fußball wird behandelt. Neben interessanten Geschichten rund um die eigentliche Sportart informiert Der Fußball-Blogger außerdem über neue Produkte und Trends im Fußball wie beispielsweise Fußball-Schuhe, Trikots oder Bälle.