Definition Abseits

Die Abseitsregel ist eine Bestimmung in Sportarten wie Fußball, Rugby Union und Eishockey, die bestimmte Spielfeldpositionen angreifender Spieler gegenĂŒber den Verteidigern der gegnerischen Mannschaft fĂŒr regelwidrig erklĂ€rt und somit den Angriff auf das gegnerische Tor unterbindet. Da Abseitsentscheidungen des Schiedsrichters und seiner Assistenten bisweilen strittig sein können, fĂŒhren sie insbesondere beim Fußball regelmĂ€ĂŸig zu hitzigen Diskussionen unter den AnhĂ€ngern der am Spiel beteiligten Mannschaften. In den oben aufgefĂŒhrten Sportarten sind Regelvarianten und die Regel an sich umstritten und von Zeit zu Zeit Änderungen unterworfen.

Die Abseitsregel verhindert, dass offensive Spieler hinter den defensiven Spielern oder gar in TornĂ€he auf lange PĂ€sse warten, und fĂŒhrt so zu einem allmĂ€hlichen Spielaufbau mit Laufspiel und Dribbling oder kurzen PĂ€ssen.

NĂ€chster Begriff   

Über uns

Die Redaktion des Fussball-Bloggers wendet sich bereits seit 2007 mit ihren Artikeln an Fussball-interessierte Leser und deckt dabei alle Bereiche des Fußballs ab. Dazu zĂ€hlen u.a. der internationale, der nationale und der regionale Fußball, sowohl bei MĂ€nnern als auch bei Frauen und auch der virtuelle Fußball wird behandelt. Neben interessanten Geschichten rund um die eigentliche Sportart informiert Der Fußball-Blogger außerdem ĂŒber neue Produkte und Trends im Fußball wie beispielsweise Fußball-Schuhe, Trikots oder BĂ€lle.