Magazin

El Classico auf Deutsch

Bereits in den vergangenen Jahren hat sich das Bundesligaspiel Dortmund – Bayern bzw. Bayern – Dortmund zu einem absoluten Spitzenspiel entwickelt. Wie in den vergangenen Jahren auch, so lief auch vor dem letzten Bundesligaspiel die Gerüchteküche wieder einmal heiß. Zusätzlich haben die Verletzungen von Hummels und Schmelzer die Diskussionen noch um ein Vielfaches weiter eingeheizt.

Maulkorb für die BVB Bosse
Schon die drei Affen waren dafür bekannt, dass sie nichts sehen, nichts sagen und nichts hören. Diesen Part übernehmen ab jetzt die Bosse des BVB: Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Klub-Präsident Reinhard Rauball rasten nach dem Spiel England gegen Deutschland mit versteinerten Mienen durch die Katakomben des Wembleystadions. Auch wenn sie sich vielleicht über den 1 zu 0 Sieg der Deutschen freuten, so konnten sie dies aufgrund der schweren Verletzungen von Schmelzer und Hummels nicht zeigen. Um nicht noch mehr Öl ins Feuer zu gießen, liesen sie jeden Reporter links stehen und verhängten sich selber bis zur Klärung der Spielaufstellung am Samstag einen Maulkorb.

Dortmund holt Manuel Friedrich
Dass Schmelzer und Hummels am Samstag nicht in der Startelf standen, war trotz Maulkorbs relativ schnell bekannt. Dass Dortmund die Siegchancen gegen die Bayern dennoch wahren musste, war völlig außer Frage. Die Frage war nur „wie?“ – mit Manuel Friedrich.
Wie einige Tage vor dem Spiel bekannt wurde, hat der BVB auf die Verletzungsmisere reagiert und bis zum Saisonende Manuel Friedrich verpflichtet. Da der Abwehrspieler vereinslos war, stand einer Spielteilnahme am Samstag nichts im Wege. Laut Aussage des BVB verfüge Friedrich über sehr viel Erfahrung und hatte bereits im Training einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Es bleibt also abzuwarten ob Friedrich die verletzten Hummels und Schmelzer auch mittelfristig ersetzen kann und ob die BVB Bosse ihren Maulkorb irgendwann wieder ablegen werden. Für diejenigen, die Sportwetten zum Thema Borussia Dortmund machen wollen, existieren Websites, auf denen Tipps, online Spiele und bonus Code gefunden werden können.

Deine Meinung zum Thema

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Über uns

Die Redaktion des Fussball-Bloggers wendet sich bereits seit 2007 mit ihren Artikeln an Fussball-interessierte Leser und deckt dabei alle Bereiche des Fußballs ab. Dazu zählen u.a. der internationale, der nationale und der regionale Fußball, sowohl bei Männern als auch bei Frauen und auch der virtuelle Fußball wird behandelt. Neben interessanten Geschichten rund um die eigentliche Sportart informiert Der Fußball-Blogger außerdem über neue Produkte und Trends im Fußball wie beispielsweise Fußball-Schuhe, Trikots oder Bälle.