Guter Schuh, gutes Spiel?

Die Bedeutung der Fußballschuhe für Gesundheit und Spiel

Bildquelle: pixabay.com

27.09.2018 Der Schuh eines Fußballers ist das zentrale Element, das ihn mit dem Boden verbindet, Kraft überträgt und schnelle Richtungswechsel ermöglicht. All das, was für ein erfolgreiches Spiel benötigt wird. Wie bedeutend sind also die Schuhe des Fußballers für den Spielverlauf, Taktik und auch die eigene Gesundheit?

Die Qualität muss stimmen

Qualitativ hochwertige Fußballschuhe sind eine lohnende Investition, da sie den Fuß schützen sollen und dabei hoher Krafteinwirkung ausgesetzt sind. Das Wetter beeinflusst das Material von außen, schnelle Bewegungen und Richtungswechsel beanspruchen die Nähte von innen. Dabei soll der Schuh dem Fuß Halt bieten, Stürze verhindern und Sprünge abfedern. Das richtige Maß an Festigkeit des Materials stabilisiert das empfindliche Fußskelett und schützt den Fuß so optimal.

Wie findet man das passende Modell?

Der Kauf der Fußballschuhe erfordert vor allem eines: Zeit. Ein guter Schuh ist einer, der perfekt sitzt, stabil ist und den Anforderungen entspricht. Die große Auswahl von Unisport bietet eine gute Gelegenheit in Ruhe verschiedene Schuhtypen und Hersteller zu vergleichen. Dabei kann der Schuh beim ersten Anziehen auch etwas enger sein. Das Material weitet sich während der ersten Trainings und passt sich so optimal dem Fuß an.

Der richtige Schuh für die richtige Position

Welches Schuhwerk am besten zu einem passt, hängt auch davon ab, welche Rolle man im Spiel einnimmt. Der Torwart muss weniger laufen, braucht dafür aber guten Bodenkontakt. Die Verteidiger dagegen müssen schnell reagieren und benötigen hierzu den richtigen Grip. Im Sturm sind Stabilität und eine glatte Oberfläche für präzise Schüsse von besonderer Bedeutung.

Die richtige Sohle

Fußball wird auf verschiedenen Bodenbelägen gespielt. Dementsprechend gibt es auch unterschiedliche Sohlen für die einzelnen Untergründe: Am weitesten verbreitet sind FG (firm ground/harter Boden) und SG (soft ground/weicher Boden). Erstere bieten auf trockenem Naturrasen den richtigen Halt, die zweiten verfügen über Metallstollen, die sich besonders tief in weichen oder nassen Boden eingraben und auch für Kunstrasen geeignet sind. Für das Training in der Halle gibt es spezielle Hallenschuhe, die glatt und besonders rutschfest sind.

Deine Meinung zum Thema

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Über uns

Die Redaktion des Fussball-Bloggers wendet sich bereits seit 2007 mit ihren Artikeln an Fussball-interessierte Leser und deckt dabei alle Bereiche des Fußballs ab. Dazu zählen u.a. der internationale, der nationale und der regionale Fußball, sowohl bei Männern als auch bei Frauen und auch der virtuelle Fußball wird behandelt. Neben interessanten Geschichten rund um die eigentliche Sportart informiert Der Fußball-Blogger außerdem über neue Produkte und Trends im Fußball wie beispielsweise Fußball-Schuhe, Trikots oder Bälle.