Nationale Nachrichten

DFB-Pokal TopTipps 04.03.

Heute und morgen finden die DFB-Pokal Viertelfinalspiele statt. Obwohl das Spiel heute gute Wettquoten mit sich bringt, halte ich das Spiel für zu unsicher. Ich denke zwar, dass ein 1x bei Mainz – Schalke möglich ist. Halte ich persönlich aber für zu riskant.

Spiel 1:  Bayer Leverkusen – Bayern München (04.03. – 20:30 Uhr)

Ähnlich riskant ist auch mein erster TopTipp – das Spiel zwischen Leverkusen und Bayern. Dass die Münchner dieses Spiel für sich entscheiden steht für mich außer Frage. Immer wenn es wirklich darauf ankommt, kann man mit den Bayern rechnen. Und so wird es auch wieder bei diesem Spiel sein. Da kann ein Toni oder auch ein Lahm fehlen. Selbst dann sollte das nicht schief gehen. Hinzu kommt noch, dass Leverkusen ohnehin schon eine äußerst schwache Pokalbilanz gegen die Bayern hat. Und als ob das alles nicht schon genug wäre, wird das Spiel nicht in der Leverkusener BayArena ausgetragen, sondern wegen Umbauarbeiten in der Düsseldorfer LTU Arena, wo Leverkusen bisher beide Heimspiele verloren hat – von Heimstärke kann man in diesem Fall also nicht sprechen. Ich gehe also bei diesem Spiel das Risiko ein und setze 10€ auf einen 1:0 Handicap-Sieg für die Bayern. Kurz zur Erklärung: Bayern muss mit 2 Toren Vorsprung gewinnen, damit diese Wette richtig ausgeht.

Mein Tipp: Handicap 1:0 Bayern (Exakter Tipp 1:3)

Spiel 1:  VfL Wolfsburg – Werder Bremen (04.03. – 19:00 Uhr)

Das zweite TopTipp-Spiel zwischen Wolfsburg und Bremen ist in meinen Augen etwas sicherer. Wolfsburg ist zwar aktuell gut drauf, gewinnt diese Saison vor allem seine Heimspiele und hat einfach gesagt einen Lauf. Beim Gegner hingegen sieht das nicht ganz so gut aus. Bremen steht nach einer äußerst durchwachsenen Saison nur im Mittelfeld der Tabelle und hat Probleme in allen Mannschaftsteilen. Allerdings muss man sagen, dass Bremen immer noch das Potential hat, jeden Gegner – vor allem in der Bundesliga – zu schlagen. Außerdem hat Bremen gerade erst überraschend den AC Mailand – für viele Experten der Top-Favorit im UEFA-Cup – aus eben diesem geworfen. Und ein paar Tage später spielt man mit 10 Mann über 70 Minuten lang gegen Bayern und schafft es nicht nur nicht zu verlieren, sondern hat auch noch die riesen Chance durch Claudio Pizarro am Ende und hätte das Spiel somit gewinnen können. Auf der anderen Seite hat sich Wolfsburg relativ schwach aus dem UEFA-Cup gegen einen deutlich schwächer einzustufenden Gegner – Paris St. Germain – verabschiedet. Ich glaube, dass Wolfsburg noch nicht so weit ist und mit solchen Druck-Situationen nicht umgehen kann. Daher denke ich, dass sie auch in diesem Pokal-Viertelfinalspiel dem Druck nicht stand halten können und zumindest keinen Sieg nach 90 Minuten schaffen. Ich setze 10€ auf ein x2 und tippe somit auf ein Unentschieden oder sogar Sieg für Werder Bremen.

Mein Tipp: X/2 (Exakter Tipp 1:2)

1 Kommentar

Deine Meinung zum Thema

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Über uns

Die Redaktion des Fussball-Bloggers wendet sich bereits seit 2007 mit ihren Artikeln an Fussball-interessierte Leser und deckt dabei alle Bereiche des Fußballs ab. Dazu zählen u.a. der internationale, der nationale und der regionale Fußball, sowohl bei Männern als auch bei Frauen und auch der virtuelle Fußball wird behandelt. Neben interessanten Geschichten rund um die eigentliche Sportart informiert Der Fußball-Blogger außerdem über neue Produkte und Trends im Fußball wie beispielsweise Fußball-Schuhe, Trikots oder Bälle.