Fußball in Asien

Chinas neue Fußball-Welt in der „ZDF SPORTreportage“

Chinesische Fans erleben derzeit einen finanzkräftigen Fußball-Aufschwung in ihrem Land. Bildquelle: obs/ZDF/Lodor Tettenborn

27.04.2017 Wie sich derzeit der chinesische Weg gestaltet, mit 50-Punkte-Plan und großer Finanzkraft eine neue Fußball-Macht zu werden, das beleuchtet am Sonntag, 30. April 2017, 17.10 Uhr, die „ZDF SPORTreportage“. Autor Henrik Diekert konnte für diese „Fußballstory“ umfangreich in Chinas neuer Fußball-Welt drehen.

Rund 390 Millionen Euro haben chinesische Profi-Vereine in der vergangenen Transfer-Periode für neue Spieler ausgegeben – und damit rund 130 Millionen Euro mehr als die englische Premiere League. Über diese massiven Investitionen berichtet die „ZDF SPORTreportage“ in dem Beitrag „Plan, Wirtschaft, Fußball – Der chinesische Weg“. Zu sehen ist, wie die chinesische Regierung ihren Fußballplan im Land konsequent umsetzt und welche Auswirkungen er für Profis, Amateure, Kinder, Unternehmer und Politiker hat. Der Blick richtet sich dabei auch auf die 50 000 geplanten Fußball-Schulen, die dafür sorgen sollen, dass China spätestens 2050 um den WM-Titel mitspielen kann. Aber auch die Versuche von Bundesliga-Klubs, den chinesischen Markt zu erschließen, sind ein Thema.

Ex-Weltmeister Fabio Cannavaro und Belgiens Superstar Axel Witsel wurden für diesen Filmbeitrag erstmals von einem europäischen Drehteam an ihrem neuen Arbeitsplatz in China interviewt. Zudem kommen die ehemaligen Bundesliga-Profis Chen Yang und Shao Jiayi, der österreichische Nationalspieler Rubin Okotie sowie Wen Xiaoting zu Wort, die einzige Präsidentin eines chinesischen Fußball-Vereins. Am ehemaligen HSV-Physiotherapeut Stefan Kliche wird deutlich, dass China nicht nur Superstars, sondern auch Knowhow ins Land holt. Eine weitere Facette des Berichts: die Bemühungen von Mainz 05, in der südchinesischen Provinz Guizhou Fuß zu fassen.

Die „ZDF SPORTreportage“ am kommenden Sonntag blickt zudem mit Experte Simon Rolfes auf den aktuellen Spieltag der Fußball-Bundesliga und berichtet unter anderem vom Schwergewichts-WM-Boxkampf zwischen Wladimir Klitschko und Anthony Joshua und dem Tennis-Finale in Stuttgart.

1 Kommentar

  1. Remo sagt:

    Schön, dass der Sport weiter Fuß fässt auf der Welt. Ums befremdlicher das zentralplanerische Vorgehen der Chinesen dabei. Interessante Entwicklung.

Deine Meinung zum Thema

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Über uns

Die Redaktion des Fussball-Bloggers wendet sich bereits seit 2007 mit ihren Artikeln an Fussball-interessierte Leser und deckt dabei alle Bereiche des Fußballs ab. Dazu zählen u.a. der internationale, der nationale und der regionale Fußball, sowohl bei Männern als auch bei Frauen und auch der virtuelle Fußball wird behandelt. Neben interessanten Geschichten rund um die eigentliche Sportart informiert Der Fußball-Blogger außerdem über neue Produkte und Trends im Fußball wie beispielsweise Fußball-Schuhe, Trikots oder Bälle.