Internationale Nachrichten

Bet365 das bessere Betandwin?

Nachdem ich nun einige Wochen den Wettanbieter Bet365 getestet habe, möchte ich euch heute mein Fazit mitteilen.

Quoten

Ich hatte von einigen Seiten gehört, dass die Quoten bei Bet365 besser sind. Dies kann ich leider nicht bestätigen. Im Großen und Ganzen sind die Quoten ähnlich wie bei Bwin. Es gibt Spiele, die von den jeweiligen Wettanbietern unterschiedlich bewertet werden. Aber der Großteil der Spiele wird relativ ähnlich bewertet und dementsprechend fallen auch die Quoten aus.  Wenn man also nur Bwin mit Bet365 vergleicht, steht es in Sachen Quoten 1:1.

Usuability

Vielleicht liegt es daran, dass ich Betandwin oder Bwin – wie es heutzutage heißt – schätzungsweise schon 10 Jahre nutze. Aber dort ist die Usuability, sprich die Benutzerfreundlichkeit, einfach besser. Man sieht auf den ersten Blick wo man was machen kann. Bei Bet365 wirkt die Seite überladen. Zu viele Informationen in zu kleinen Bereichen. Auch das Anschauen von gesetzten oder abgeschlossenen Wetten ist alles andere als übersichtlich und selbst erklärend. Daher übernimmt Bwin hier zunächst die Führung mit 2:1.

Zahlungsmethoden

Für mich ist ganz einfach Paypal DIE Einzahlungsmöglichkeit schlechthin. Bei Bet365 wird mir ausgerechnet diese gängige Zahlungsmethode nicht geboten. Es gibt zwar genügend andere Zahlungsmethoden. Für mich bot sich jedoch nur die Kreditkarte an. Da man bei Bwin per Paypal nicht nur das Geld einzahlen, sondern es sogar auszahlen lassen konnte, geht der Punkt ganz klar an Bwin – 3:1.

Wettangebot

Hier muss man unterscheiden zwischen sogenannten Top-Spielen und den Otto-Normal-Spielen. Bwin bietet bei Top-Spielen deutlich mehr Wetten an als Bet365. Schaue ich mir nur die Europa-League-Spiele von heute an und betrachte dabei die Top-Spiele, beispielsweise die deutschen Begegnungen, so hat Bwin dort jeweils 101 Wetten im Angebot, Bet365 nur 66 Wetten. Bei den heutigen Otto Normal-Spielen in der Europa-League sieht es anders aus: Bwin bietet dort nur 59 Wetten, Bet365 hingegen ebenfalls 66 Wetten. Insgesamt gesehen muss man aber doch sagen, dass Bwin mehr Wetten im Angebot hat. Somit geht auch der letzte Punkt an Bwin.

Service

Hier kann ich bisher nur Bwin bewerten. Und das nicht gerade gut. Lange Wartezeiten sowohl bei Email-Kontakt als auch am Telefon und das Sperren meiner Konten sorgen dafür, dass dieser Punkt an Bet365 geht. Auch dass der Kundensupport bei Bwin immer freundlich war spielt bei dieser Entscheidung keine Rolle mehr.

Zusammengefasst muss ich sagen, dass ich selbst überrascht bin wie klar Betandwin/Bwin gegen Bet365 gewonnen hat. Am Ende steht es 4:2 für Bwin. Ich bin auch deswegen überrascht, weil Bwin bei allen Wettanbieter-Vergleichen regelmäßig hinter Bet365 landet. Nach all meinen Erfahrungen kann ich nur sagen, dass für mich Bwin besser ist als Bet365. Leider bringt mir das nichts mehr…

2 Kommentare

  1. I do accept as true with all the concepts you’ve introduced in your post.

    They’re very convincing and will certainly work. Nonetheless,
    the posts are very brief for beginners. Could you please prolong them a bit from subsequent time?
    Thanks for the post.

  2. Hey there, You have done an excellent job.
    I’ll certainly digg it and personally suggest to my friends.
    I am sure they will be benefited from this site.

Deine Meinung zum Thema

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Über uns

Die Redaktion des Fussball-Bloggers wendet sich bereits seit 2007 mit ihren Artikeln an Fussball-interessierte Leser und deckt dabei alle Bereiche des Fußballs ab. Dazu zählen u.a. der internationale, der nationale und der regionale Fußball, sowohl bei Männern als auch bei Frauen und auch der virtuelle Fußball wird behandelt. Neben interessanten Geschichten rund um die eigentliche Sportart informiert Der Fußball-Blogger außerdem über neue Produkte und Trends im Fußball wie beispielsweise Fußball-Schuhe, Trikots oder Bälle.