Skater-Look für Özil, Hummels und Co

adidas präsentiert neues DFB-Trikot

07.11.2016 Am gestrigen Sonntagabend präsentierte adidas in Düsseldorf den anwesenden Medienvertretern das neue Heimtrikot der deutschen Nationalmannschaft.

adidas bringt eines der legendärsten Trikots der deutschen Fußballgeschichte in einem modernen Look zurück ins Stadion und von dort aus auf die Straße: Das neue Jersey für die deutsche Nationalmannschaft greift das Design der Auswärtstrikots der Weltmeister von 1990 auf. Auffälligstes Merkmal ist die ikonische Brustgrafik, die Fußballanhänger an frühere Triumphe erinnert und die Mode-Fans aus der Straßen- und Skateboard-Kultur kennen.

Das Heimtrikot, das „Die Mannschaft“ ab sofort auf ihrem Weg nach Russland und während des FIFA Konföderationen-Pokals (17. Juni bis 2. Juli 2017) tragen wird, ziert zudem ein schwarz-rot-goldener Kragen sowie das Emblem für den amtierenden Weltmeister. Die für adidas typischen 3 Streifen sind wieder auf den Ärmeln angebracht. Komplettiert wird das Outfit mit schwarzen Hosen und weißen Stutzen. Für Frauen gibt es das Shirt auch in einer Variante mit schmalem, femininem Schnitt. Weltmeister Mats Hummels sagt:

Ich bin Fan von unseren eher klassischen Trikots – die neue Variante ist noch cooler und dynamischer, das gefällt mir sehr.

Ausrüster adidas und der deutsche Fußballbund stellten das DFB-Trikot gestern in Düsseldorf im Rahmen einer „Urban Football Gallery“ gemeinsam mit Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan vorgestellt. Außerdem war auch Benjamin Henrichs, Bayer Leverkusens Senkrechtstarter, anwesend. Die Ausstellung zeigt Porträtfotos der Nationalspieler Mesut Özil, Mats Hummels und Gündogan sowie junger Nachwuchsfußballer an Orten, an denen abseits der Stadien heutzutage Fußball „gepöhlt“ wird: auf den Straßen, Bolzplätzen und in den Hinterhöfen der Großstädte.

Ab Montag, 7. November, ist das Trikot erhältlich im DFB-Onlineshop, in adidas Stores und im adidas Onlineshop sowie im Fachhandel. Seine Premiere feiert das neue Jersey am Freitag, 11. November, beim WM-Qualifikationsspiel in San Marino.

1 Kommentar

Deine Meinung zum Thema

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Über uns

Die Redaktion des Fussball-Bloggers wendet sich bereits seit 2007 mit ihren Artikeln an Fussball-interessierte Leser und deckt dabei alle Bereiche des Fußballs ab. Dazu zählen u.a. der internationale, der nationale und der regionale Fußball, sowohl bei Männern als auch bei Frauen und auch der virtuelle Fußball wird behandelt. Neben interessanten Geschichten rund um die eigentliche Sportart informiert Der Fußball-Blogger außerdem über neue Produkte und Trends im Fußball wie beispielsweise Fußball-Schuhe, Trikots oder Bälle.