Magazin

1. FC Kaiserslautern – FC Cottbus

Hat Lautern die Aalen-Schlappe verdaut?

Mit 0:4 kam der 1. FC Kaiserslautern zuletzt beim VfR Aalen arg unter die Räder. Im Montagsspiel der zweiten Fußball-Bundesliga müssen die Kicker von Trainer Franco Foda nun zeigen, dass das nur ein Ausrutscher war. Der FC Energie Cottbus wird als Gast erwartet.

Für die Buchmacher ist der 1. FC Kaiserslautern in der Begegnung weiter Favorit. Für einen Heimsieg wird eine Quote von 1,70 gezahlt, für das Unentschieden gibt es 3,60 und ein Auswärtserfolg bringt 4,70.

Von einer Überlegenheit der Hausherren geht man allerdings nicht aus. Die Wette „Welches Team gewinnt beide Hälften?“ sieht für Kaiserslautern eine Quote von 4,40 vor. Klar favorisiert ist aber die Variante „Kein Team gewinnt beide Hälften“ (1,20).

Wem bis zum Montagabend noch zu lange hin ist, der kann sein Glück auch noch auf andere Weise herausfordern und sich die Zeit fernab vom Fußballplatz am Casino-Tisch mit SpielCasino.net vertreiben.

 

Mohamadou Idrissou gesperrt und angezeigt

Dank Mohamadou Idrissou ist derzeit beim 1. FC Kaiserslautern auch für reichlich Unruhe gesorgt. Der Angreifer wurde vom DFB-Sportgericht wegen einer Tätlichkeit mit einer Sperre von drei Meisterschaftsspielen belegt. Doch damit nicht genug: Gegen Mohamadou Idrissou wurde auch noch eine Anzeige erstattet, die Polizei ermittelt.

Der 33-Jährige soll seine Ex-Freundin telefonisch bedroht haben. In einer anderen Variante soll diese Dame nur eine Bekannte sein und ihrerseits dem Spieler Wertgegenstände aus der Wohnung gestohlen haben. Die Wahrheit muss sich noch erweisen.

 

Unter Zugzwang

Bei diesen Nebengeräuschen wird es die Aufgabe von Trainer Franco Foda sein, den Fokus seiner Spieler weg von der Gerüchteküche und hin auf die anstehende Begegnung zu richten. Und vor allem dann auch für die Cottbuser die passende Taktik auszutüfteln. Denn nach dem missglückten Auftritt in Aalen sah er sich, was das betrifft, durchaus in der Kritik.

Jedenfalls stehen Trainer und Spieler der Roten Teufel nach der Schlappe unter Zugzwang. Eine Reaktion der Mannschaft wird erwartet und zwar auf dem Platz. Mit einem Erfolg würde man den dritten Dreier im dritten Heimspiel der Saison einfahren und das Punktekonto von neun auf zwölf Zähler erhöhen. Ein erstrebenswertes Ziel.

Deine Meinung zum Thema

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Über uns

Die Redaktion des Fussball-Bloggers wendet sich bereits seit 2007 mit ihren Artikeln an Fussball-interessierte Leser und deckt dabei alle Bereiche des Fußballs ab. Dazu zählen u.a. der internationale, der nationale und der regionale Fußball, sowohl bei Männern als auch bei Frauen und auch der virtuelle Fußball wird behandelt. Neben interessanten Geschichten rund um die eigentliche Sportart informiert Der Fußball-Blogger außerdem über neue Produkte und Trends im Fußball wie beispielsweise Fußball-Schuhe, Trikots oder Bälle.